Radroute & Einkehrtipps

Die Kunstwerke von LANDKUNSTSTÜCK sollen bald durch eine Radroute miteinander verbunden werden. Das macht unser Projekt nicht nur für Kultururlauber, sondern auch für Aktivurlauber attraktiv. Je mehr Urlauber und Ausflügler in die Region kommen, desto mehr Menschen können die Landwirte vor Ort für ihr Angebot in Hofläden und -cafés oder für Ferien auf dem Bauernhof gewinnen. Auch das ist wichtig, denn der Tourismus ist für viele landwirtschaftliche Betriebe ein wichtiger Einkommenszweig.

Äpfel

Auf dem Weg von LandKunstStück zu LandKunstStück lohnt sich die Einkehr in verschiedenen Hofläden und -cafés:

• Hof Klostersee, Gerlinde und Alberto Ariberti, 23743 Cismar, Tel. 04366 884061, www.klostersee.org

• Café zum Ziegelhof, Familie Mougin, Ziegelhof, 23743 Grömitz (an der B 501 zwischen Grömitz und Cismar), Tel. 04562 223310, www.hof-mougin.de

• Hof Hagen, Familie Hagen, Stadtfurth 8, 23743 Grömitz, Tel. 04366 89770, www.hofhagen.de

• Obsthof Schneekloth, Familie Schneekloth, Pappelhof 6a, 23743 Grömitz, Tel. 04562 1704, www.obsthof-schneekloth.de

• Kiek mol in bei Domnik, Familie Domnik, Op de Horst 39, 23743 Grönwohldshorst, Tel. 04366 381, www.op-de-horst.de

• Hof Bokhorst, Familie Axt, Bokhorst, 23746 Kellenhusen, Tel. 04364 8244, www.hofbokhorst.de

• Steensen’s Bauernhof, Familie Steensen, Cismarfelde 16, 23743 Grömitz, Tel. 04366 88018, www.steensens-bauernhof.de

 

Fotos: Pixelio.de / Andreas Hermsdorf, Thinkstock / iStock